Pão de Queijo selbstgemacht

Standard

Heute habe ich mich mal an eine örtliche Spezialität gewagt. Pão de Queijo.Übersetzt würde es Käsebrot heißen, aber das wird dem Gebäck wohl eher nicht gerecht. Es sind kleine Teigbällchen die auch Käse enthalten. Es gibt sie hier an jeder Ecke zu kaufen. Aber bisher war ich noch nicht überzeugt, sie sind innen nicht ganz durchgebacken und genauso muss es hier auch sein. Aber das ist bisher nicht ganz mein Ding und deshalb wollte ich sie selbst mal ausprobieren und einfach ein bisschen länger backen. Ich hab mir also eine Youtube Anleitung gesucht und losgelegt. Aber begeistert bin ich immer noch nicht. Vielleicht liegt es einfach daran das man hier andere Zutaten verwendet. Vor allem mit Öl wird viel gekocht und gebacken, ich bin eher an Butter gewöhnt. Und Hauptbestandteil ist Polvinho, ein Maniokstärke.

Während ich munter in der Küche gewerkelt habe war draußen das schönste Wetterleuchten im Gange und da ich ja im obersten Stock wohne und ne Superaussicht habe, konnte ich nebenbei gleich noch ne Runde Fotos machen.

Advertisements

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s