Vollmond ist was Besonderes in Rio

Standard

Ich habe hier schon zwei Vollmonde in Rio erlebt und fand sie beide beeindruckend schön. Hier ist Vollmond (Lua Cheia) einfach was anderes. Man bemerkt ihn auch wenn man nichts davon weiß. Heute war so ein Tag. Als ich gerade vom Einkaufen nach Hause gekommen bin stand ich im Wohnzimmer und dachte nur: was für ein Mond. Ich habe meine Vermieterin gefragt ob heute Vollmond ist, und sie meinte es sei wohl gestern gewesen. Als sie dann aber ins Zimmer kam und den Mond sah, da war sie auch überzeugt, hat nochmal schnell den Kalender gecheckt, der dann die endgültige Bestätigung gab.

Der Mond hier ist dann besonders groß, so dicht habe ich ihn in Deutschland noch nicht gesehen. Ich habe ja das Privileg im obersten Geschoß mit Balkon und Dachterrasse zu wohnen, sodass ich diesem Ereignis besonders fröhnen kann.

Meine Eltern können sich freuen, sie kommen im April einen Tag vor Vollmond an, können den also auch miterleben. Das heisst natürlich, wenn sie den nicht verschlafen, schließlich sind wir jetzt schon 4h hinter euch. Aber ich habe hier die schönsten Minuten des Vollmonds gerade um kurz vor 19h erlebt, da ist hier nämlich Dämmerung, und bis 19h sollte man wohl gerade noch wachbleiben können. Ich werd‘s erleben.

Von meinem Balkon aus. Links ist der "Pão de Açúcar", also der Zuckerhut.

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Habe eben noch gedacht. Hoffentlich guckt sich meine Leni heute noch den Vollmond an. Heute ist er auch in Berlin besonders groß und schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s